RabenZeit

Auf der Suche nach dem goldenen Zeitalter.

Posts Tagged ‘Sommer

Willkommen Herbst.

with one comment

Es ist erst etwas mehr als eine Woche her, dass meine Freundin Jemanden sagte, dass ich ab etwa 23° C unausstehlich werde. Und sie hat Recht. Ich bin einfacht nicht geschaffen für den Sommer. Sicher finde ich es schön, wenn die Sonne scheint – aber 20° C reichen mir und es muss gar nicht wärmer werden. Wenn ich mal auswandern sollte, dann wären Schottland oder Norwegen die richtigen Länder für mich. Doch nachdem wir am Anfang des Jahres schon einen schönen Winter hatten, der endlich nach Jahren seinen Namen wirklich verdient hat, und auch der Sommer mit viel Sonnenschein seinem Namen alle Ehre gemacht hat, freue ich mich jetzt auf den Herbst.

Heute sind meine kleine Hexe und ich mit dem Auto relativ ziellos durch die Eifel gefahren und sind auch einige Schritte gegangen – dabei ist es unverkennbar, dass der Sommer seinem Ende entgegen geht und der Herbst Einzug hält. Schon vor über einer Woche konnte man es förmlich riechen, dass der Zeitpunkt nicht mehr weit entfernt ist. Doch jetzt ist es auch sichtbar: Die Sonneblumen neigen langsam ihr verblassendes Haupt und die ersten farbigen Blätter finden sich an den Bäumen und auf den Wegen. Ich habe es genossen, als wir heute im Wald waren und ein Regenschauer uns überrascht. Der Wind schwere, beeindruckende Wolken über das Land jagte und das Prasseln der Tropfen auf dem noch vollen Laub der Bäume an unsere Ohren drang.

Ja, der Herbst hat begonnen. Und es er verhofft schön zu werden.

Advertisements

Written by Rabe

29. August 2010 at 19:45

Veröffentlicht in Mein Leben

Tagged with , , , , , , , , ,

9. Rabenflug: Meine Woche.

with 2 comments

Es ist Zeit für den Herbst

Als ich morgens auf die Arbeit ging hatten wir hier 7° C und als ich Feierabend hatte waren die Temperaturen auf 27° C angestiegen. Ich denke wir können uns für den diesjährigen Sommer nicht beschweren, denn Sonnentage hatten wir mehr als genug – aber so langsam kann meiner Ansicht nach der Herbst kommen. Und hoffentlich haben wir auch einen wirklichen Herbst. Keinen verkappten Sommer oder ewigwährenden Altweibersommer, sondern stürmische Tage. Leuchtende Farben an den Bäumen, die nicht nach zwei Tagen schon in traurigem Braun auf der Erde liegen. Und  eine Zeit, die uns auf eine hoffentliche schneereiche Winterzeit vorbereiten.

Fotos, Fotos, Fotos

Einen Herbst mit sturmgepeitschten Bäumen, nebligen Landschaften und regenschwangeren Pflastersteinen wünsche ich mir auch wegen den Möglichkeiten meinen fotografischen Enthusiasmus auszuleben. Nachdem ich mich am Montag mit dem Kauf einer Nikon D3000 technisch aufgerüstet habe, bin ich gestern schon unterwegs gewesen und die ersten Fotos zu machen. Ein Hobby, was mich wohl auch körperlich fit halten wird: Nicht nur, dass ich eine gute Strecke zurück gelegt habe – auch flach auf dem Bauch liegend und in anderen Verrenkungen habe ich mich auf der Suche nach dem besten Standort begeben.

Auf Schusters Rappen

Apropos „gute Strecke zurück legen“: Am Sonntag werden mein Feuerkind und ich mit Freunden, vielleicht kommt sogar der Tavernenspinner mit, und zwei Hunden endlich wieder mal auf Schusters Rappen unterwegs sein. Unsere letzte Wanderung führte uns auf die Landskrone, ist aber schon etwas her – wenn auch nicht so lange wie unsere letzte Wanderung mit dem „Spinner“. Es werden (zum Trainingsanfang) nur rund 17 Kilometer werden: von uns aus über den Koisdorfer Sportplatz zum Sinziger Kopf, weiter auf der Dedenbacher Butterweg durch den Sinziger Stadtwald zur Harterscheid, knapp vor Königsfeld nach Norden in einem Bogen zum Schloß Vehn und dann an Löhndorf und Westum vorbei zurück. Ich freue mich schon drauf und werde sicher auch die Kamera mitnehmen.

Written by Rabe

9. September 2009 at 08:22

Projekt 52 | Wochenthema 33 | Die Farbe Blau

leave a comment »

Während Sari in der Veröffentlichung des Wochenthemas schon das Ende des Sommers beklagt würde ich mich über etwas gemäßigtere Temperaturen freuen. Doch mit jedem Tag bewegen wir uns auf den Herbst zu und die abgeernteten Felder geben erste Kunde vom Ende der Erntezeit. Aber noch erstreckt sich über die  Stoppelfelder ein sommerlicher Himmel, einer blauen Leinwand gleich.

2009-08-27-p52-33-blau

Written by Rabe

27. August 2009 at 18:17

Hitzefreuden !?

with one comment

Gerade höre ich im Radio die begeisterte Ansage, dass heute 29° C erwartet werden sowie heute und morgen die heißesten Tage des Jahres werden sollen. Wenn wir die letzten Wochen unter einer dicken Schneedecke begraben gewesen wären, dann würde ich diese Freude ja verstehen, aber hinsichtlich des Wetters der letzten Wochen und der Temperaturen, unter denen ich vorletzte Woche beim Conquest of Mythodea geächzt habe, kann ich diesen Freundtaumel nicht nachvollziehen.

Mir würden 22° C und trocken absolut ausreichen, um mich wohl zu fühlen. Und so langsam beginne ich mich schon auf einen stürmischen und nebligen Herbst und einen hoffentlich tief verschneiten Winter zu freuen.

Written by Rabe

18. August 2009 at 08:13

Veröffentlicht in Sammelsurium

Tagged with , , , , , , ,

Sonne, Sonne, Sonne.

with one comment

Ich habe heute morgen noch zu meiner kleinen Hexe gesagt, dass wir wirklich mal in den Süden, nach Afrika gar, ziehen sollten: Dort gibt es einfach viel mehr Sonnentage. An sich bin ich ja nicht der Freund von großer Hitze und finde Herbststürme und Schnee einfach nur toll – aber morgens aufzuwachen und die Sonne scheint ist einfach schön. Man hat direkt viel bessere Stimmung und kommt auch schneller aus dem Bett, als wenn der Himmel grau ist und Regen hernieder fällt. Dann macht man das Frühstücksfernsehen an und der Wetterfrosch steht neben eine Deutschlandkarte, auf der nur eine große Sonne abgebildet ist – das lässt auch für die nächsten Tage hoffen.

Daher habe ich auch berechtigte Hoffnung, dass sich das Wetter auch übers Wochenende hält. Da wir bei Freunden sein werden und den Mittelaltermarkt, das Spectaculum in Oberwesel besuchen werden, wäre jedes andere Wetter aber auch ungünstig. Ich glaube alle meine Freunde, die dieses Wochenende auf eine Liverollenspielveranstaltung fahren, werden das wohl ähnlich sehen. Einziger Nachteil dieser Temperaturen: es ist jetzt mal ganz dringend eine kurze Hose und entsprechende Hemden fällig. Aber das nehme ich bei dem schönen Wetter doch gerne in Kauf – und wünsche Euch an dieser Stelle schon mal ein schönes, sonniges Wochenende !!!

Written by Rabe

9. Mai 2008 at 08:56