RabenZeit

Auf der Suche nach dem goldenen Zeitalter.

Rapier: Großer Pappenheimer.

leave a comment »

Derzeit fällt es wohl noch unter den Obergbegriff „Träume“, denn Larpwaffen sind nicht günstig – vor allem, wenn man kein einfaches Schwert haben möchte. Und zu Askir passt einfach ein Schwert als Waffe nicht. Derzeit hat er einen Säbel vom Handelshaus Rabenbanner (das ich übrigens vorbehaltlos empfehlen kann).

Auf Dauer stelle ich mir aber eine noch etwas elegantere Waffe für meinen Hauptcharakter vor: Ein Rapier. Um genau zu sein in der Form des „Großen Pappenheimers“, benannt nach den von Gottfried Heinrich zu Pappenheim im 30jährigen Krieg befehligten Reiterregimenter, den Pappenheimern. [Foto]

Inwieweit der Korb als Larpwaffe ausgeführt werde kann steht natürlich noch in den Sternen, aber wenn ich Glück habe und bei einer Gewinn-Aktion eines Larpwaffenherstellers ausgelost werde, würde ich das bald feststellen könnne. Also: Drückt mir die Daumen ;)

Advertisements

Written by Rabe

4. Januar 2010 um 19:44

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: