RabenZeit

Auf der Suche nach dem goldenen Zeitalter.

Baldiger Krieg in Korea !?

with one comment

Am 12. März dieses Jahres habe ich in einem Forum geschrieben: „… bei dem Säbelrasseln und den immer härteren Tönen aus Nordkorea würde es mich nicht wundern, wenn wir noch im Laufe des Jahres einen Krieg in Korea erleben werden …“ Die aktuellen Nachrichten lässt mich an dieser Prognose nicht unbedingt zweifeln.

Mehr Informationen: 25. Mai auf n-tv Wortlaut der Erklärung Nordkoreas zum Atombombentest | 25. Mai auf Focus „Die Chronik des Säbelrasselns“ | 27. Mai auf n-tv „Pjöngjang droht Seoul“ | 27. Mai auf Spielge-Online „Nordkorea droht dem Süden mit Militärschlag“ | 27. Mai bei Zeit-Online „Nordkorea droht Südkorea mit Militärschlag“

Zu empfehlen ist ebenfalls das Blog „North Korean Economy Watch„, deren Betreiber unter anderem Satelittenbilder auswerten und einen Layer für Google Earth anbieten, durch den man auch den Palast von Kim Jong-Il näher betrachten kann [Q]. Und dank eines Hinweis meines fleissigen Kommentators Seppelsche  kann ich hier noch ein Video von arte unter dem Titel „Wunderwelt Nordkorea“ empfehlen.

Advertisements

Written by Rabe

27. Mai 2009 um 08:01

Veröffentlicht in Global Denken

Tagged with , , , , ,

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.

  1. Da kann man sich jetzt mal mit Spekulationen über das Verhalten der restlicher Länder im Falle eines Überfalls Nordkoreas auf Südkorea aufhalten.
    Da Nordkorea eines der fünf Länder (China, Indien, Nordkorea, Russland, USA) mit mehr als 1 Million Soldaten (1 Soldat auf 10 Zivilisten) ist, würde das nicht mal eben ein kleiner Nebenkriegsschauplatz geben.
    Die USA und auch Europa sind zur Zeit allerdings mit Afghanistan genug bedient, gerade was das Verständis der Bevölkerungen dieser Länder für Kriege angeht. Würden diese Länder trotzdem und auch China und Russland die Waffen gegen Nordkorea erheben? Und was hätten sie davon? Diese Frage ist irgendwie auch immer wichtig. Im Irak gabs wenigstens Öl, aber was gäbe es in Nordkorea zu holen?
    Und die Atombombe? Nordkorea hat da wohl was, aber wohl noch nix, womit man groß die Welt bedrohen könnte. Und selbst wenn, beim Einsatz der Atombombe würde dann wohl wirklich auch die ganze Welt bedingungslos gegen Nordkorea vorgehen und dieses Land in Grund und Boden bomben, aber bei einem rein konventionellen Angriff? Vielleicht Luftangriffe, aber nur damit sind Kriege ja auch nicht zu gewinnen, wie die Geschichte gezeigt hat…
    Und UN-Sanktionen? Wo will man da noch Schrauben ansetzen? Das Land ist eh schon fast völlig isoliert, abgesehen von ein paar Nahrungsmittellieferungen oder so was.
    Eigentlich stehen die Karten für Kim Jong Il also gar nicht so schlecht… Ein total kontrolliertes Volk, über eine Million Soldaten und eine Welt außen herum, von der die eine Hälfte gerade versucht, wirtschaftlich auf die Beine zu kommen und die andere Hälfte von Kriegen so langsam die Nase voll hat. Vorausgesetzt, er würde die Atombombe nicht einsetzen.

    Seppelsche

    27. Mai 2009 at 10:51


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: