RabenZeit

Auf der Suche nach dem goldenen Zeitalter.

Projekt 52 | Wochenthema 03 | Leblos

with 4 comments

Das 3. Wochenthema im Rahmen des Projektes 52 lautet „Leblos“ – und hier ist mein Beitrag:

2009-p52-03-blog

Beton, Stein, Stahlstützen – leblos stehen diese Materialien nebeneinander und es wird noch eine Zeit dauern, bis sie im Zusammenspiel der Architektur die Bühne für das Leben, das sich in und zwischen ihnen abspielt, bilden werden. Dann aber werden auch diese scheinbar leblosen Materialien durch die Nutzung und ihre Benutzung, die meiste eine Patina hinterlässt, zu einem eigenen Leben erwachen.

Das Bild in größerer Auflösung findet man, wie immer, hier.

Advertisements

Written by Rabe

22. Januar 2009 um 19:07

4 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Ansich ein gutes Bild, Rabenzeit. Schöner Helldunkel-Kontrast. Nur ein kleiner Tip: zum Thema Leblos passt das Format nicht. Ein Hochformat vermittelt Aktivität, Leben, Dynamik (Assoziation zu einem stehenden Menschen). Ist zwar hier nur ein recht moderates Hochformat, es wird allerdings durch die Stützen unterstrichen.
    Aber dennoch: weiter so. :)

    Seppelsche

    23. Januar 2009 at 08:37

  2. @Seppelsche:
    Danke für den Hinweis – über diese Formatfrage habe ich noch gar nicht nachgedacht. Schade, dass Du kein Blog hast, um an dem Projekt mitzumachen, denn ich fände es interessant Deine Ergebnisse zu den Themen zu sehen ;)

    RabenZeit

    23. Januar 2009 at 08:42

  3. Ich hab ne Webseite, auf der sich gerade und in der nächsten Zeit auch einiges tun wird. Z.B. ist ein Foto-Blog-artiger Bereich geplant. Und dann brauch ich mal wieder mehr Zeit zum Fotografiern…
    Achja, noch was: einige Linien laufen auf den hellen Fleck zu (die beiden Holzbalken, das vordere Kabel und die imaginären Linien der Feststeller der Stahlstützen). Der helle Fleck wirkt daher als zentralkompositorisches Element. Da dieses allerdings oberhalb der Bildmitte liegt, vermittelt es auch wieder Dynamik.
    Es wären vielleicht so Themen wie Freiheit, die das Bild ausdrucksstärker vermitteln.

    Seppelsche

    23. Januar 2009 at 08:54

  4. Könnte glatt eine Filmlocation für einen Krimi sein. Gefällt mir gut!

    Aquii

    25. Januar 2009 at 15:34


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: