RabenZeit

Auf der Suche nach dem goldenen Zeitalter.

Desinteresse tötet.

with one comment

„Wenn sowas [Anm.: gemeint sind z.B. Berichte wie die aktuellen Bilder aus dem Kongo] kommt, dann schaue ich weg, denn das deprimiert mich.“ Das habe ich neulich zu hören bekommen, als ich mit Jemandem zufällig auf die Situation in Afrika zu sprechen kam. Auch von anderen Menschen habe ich schon vernommen, dass die Ereignisse in Entwicklungsländern sie nicht interessiert, da es sie nicht unmittelbar betrifft.

Interessanterweise sind das oft die Menschen, die etwas gegen die USA und die Amis haben und ihnen vorwerfen, dass diese ja nur an ihrem Land interessiert wären und keine Ahnung haben von den Vorkomnissen und Einstellungen außerhalb ihrer Landesgrenzen. Schon länger habe ich, wenn ich die Medien betrachte und die Leute so höre, das Gefühl, dass auch die Bundesrepublik langsam aber sicher diese Richtung einschlägt sich nur noch auf sich zu beziehen.

Ein Mann wird ermordet; eine Frau wird vergewaltigt; ein junges Mädchen wird gesteinigt; ein Baby verhungert … und der Deutsche schaut weg.

Geschähe dies innerhalb unserer Grenzen würde man es unterlassene Hilfeleistung nennen, wenn nicht gar Beihilfe zum Mord. Aber wenn es woanders statt findet, darf man dann vor Ungerechtigkeit und Leid seine Augen verschließen?

Wer wegschaut macht sich schuldig. In Deutschland und auf der ganzen Welt.


Advertisements

Written by Rabe

21. November 2008 um 20:44

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.

  1. Viele schauen weg weil sie das Gefühl der Hilflosogkeit kennen das sie dann überkommt!
    WiSo 22.12.08 … Weihnachtsfalle …. Geht um Spendenverwertung und Abzocker

    TerenceNobody

    5. Dezember 2008 at 10:43


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: