RabenZeit

Auf der Suche nach dem goldenen Zeitalter.

2. RabenFlug: Rund um den Globus.

leave a comment »

Deutschland: Es gibt scheinbar noch soziale Themen im deutschen Fernsehen und dieses Mal ist es der Ernährungstipp für Empfänger von Hartz IV. Damit ist bewiesen: Auch ein bemitleidenswerter Vierer-Hartzer (was ich ja auch mal war) muss nicht Opfer des Welthungers werden, sondern kann jeden Tag drei gesunde Mahlzeiten zu sich nehmen. Die Liste findet man hier, aber ob das jetzt die deutsche Realität gerechter macht bleibt fraglich.

Wrangelinsel (Sibirien): Vor etwa 3.700 Jahren ist das letzte Mammut am Allerwertesten der Welt gestorben. Die Frage stellt sich jetzt, wann das Tier seine Auferstehung feiern wird. Wissenschaftler haben schon 70% des Erbguts des Mammuts entziffert – mehr als jemals zuvor von einem ausgestorbenen Tier. Dieses eiszeitliche Erbgut unterscheidet sich scheinbar nur 0,6% von dem der lebenden afrikanischen Elefanten (klar, irgendwo müssen ja die Haare programmiert sein). [Q] Vielleicht habe ich doch noch eine Chance in meinem Leben mal einen leibhaftigen Mammut zu sehen – wo ich doch so eine Elefantenfan bin ;)

Australien: Die Marketingexperten des Tourismusamtes in Australien scheinen bei der Vermarktung ihres Landes ein Fettnäpfchen in der Größe der King Georg Falls gefunden zu haben. In dem Werbefilm baden einige fröhliche „Touristen“ in dem Gewässer, was man irreführende Werbung nennen könnte, da dort das Baden verboten ist. Interkulturelle Kompetenz haben die Werbemacher aber auch vermissen lassen, als sie den Ort auf Grund seiner Schönheit auswählten: Es ist ein heiliger Ort der Aborigines, der australischen Ureinwohner. Ein Ort, der von den Geistern der Ahnen bewacht wird. [Q] Ob die Aborigines jetzt einen Werbefilm für die schöne australische Sonne mit Bikinimodels auf einem Friedhof drehen?

Vereinigte Staaten von Amerika: Guantanamo, Irak, Afghanistan, Finanzkrise, Automobilkrise, … bei den ganzen Themen kann man den amerikanischen Reportern gerade noch verzeihen, dass sie es bisher versäumt haben den zukünftigen US-Präsidenten Obama auf die wirklich wichtige Frage anzusprechen: Ob er, der frühere starke Raucher, wirklich das Laster aufgegeben hat. [Q] Es scheint bisher keine Anzeichen zu geben, dass er wieder bzw. noch raucht – aber scheinbar würde man es einem gestressten Präsidenten zugestehen, wenn er im Oval Office sich hin und wieder einen Glimmstengel genehmigt. Thanks and god bless america.

Deutschland: Der Winter scheint früher zu kommen, als ich es gedacht habe. [Q] Es bleibt abzuwarten, ob es nur ein kurzer Besuch des alten Väterchen Frost ist, oder ob wir diesen Winter wieder einen Winter haben, der diesen Namen auch verdient hat. Auch wenn jetzt wahrscheinlich viele Leute anderer Meinung sein sollten: Ich würde es mir wünschen, denn ich liebe den Winter und den Schnee. Zumindest hatte ich heute schon das Gefühl, dass die Luft diesen Hauch des Geruches mit sich führt, der den Schnee ankündigt …

Advertisements

Written by Rabe

20. November 2008 um 23:16

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: