RabenZeit

Auf der Suche nach dem goldenen Zeitalter.

Besserwisserwissen: Welthunger.

leave a comment »

2008-11-16-welthungerGerade in der Zeit der Nahrungsmittelkrise (die gerade von der Finanzkrise als primäre Präsenzkrise verdrängt worden ist) sollte man auch auch mitreden können, wenn es um den Welthunger geht. Hunderte Millionen Menschen hungern auf unserer Welt, obwohl genug Nahrung für alle vorhanden ist – und diese Situation nennt man Welthunger.

Prozentual zur Größe der Weltbevölkerung ist die Anzahl der Hungernden in den letzten Jahren gesunken, aber insgesamt hungern heute mehr Menschen als noch vor ein paar Jahren – und selbst damals waren es schon zu viele. Waren es 1990 noch ca. 822 Millionen, so sind es im Jahr 2007 ca. 923 Millionen Menschen. Das bedeutet, dass jeder siebte Mensch auf der Welt keinen ausreichenden Zugang zu Nahrungsmitteln hat. 8,8 Millionen Menschen sterben jährlich an Hunger: 24.000 am Tag, 17 Menschen pro Minute, alle 3 Sekunden einer. In erster Linie sind es die Schwächsten, die Kinder, die sterben.

Die Zahlen aus Statistiken sind aber sehr abstrakt, daher übersetzen wir das mal in andere , begreiflichere Dimensionen: 8,8 Millionen Hungertote entsprechen mehr als einem Zehntel der deutschen Bevölkerung. Wären die Deutschen die Hungertoten wären wir ergo in etwa zehn Jahren ausgestorben. 24.000 Menschen sterben pro Tag, was bedeutet das alle Einwohner Bonns in weniger als 14 Tagen tot sind und Berlin nach knapp fünf Monaten bevölkerungsleer ist.

Man unterscheidet zwischen akuten Hungersnöten und chronischem Hunger. Letzterer betrifft von Armut betroffene Menschen dauerhaft und macht den Hauptteil des Welthungers aus.

Wenn man von Welthunger spricht denkt man normalerweise erstmal an Afrika, doch die meisten Hungernden findet man in Asien und der Pazifikregion. 524 Millionen dort stehen 206 Millionen Afrikanern gegenüber, gefolgt von Lateinamerika (52 Millionen) und dem Nahen Osten (38 Millionen). Nicht überraschend ist, dass die meisten Hungernden, nämlich ca. 820 Millionen, in Entwicklungsländern leben, aber auch in Industrieländern findet man den Welthunger. [Karte]

Quellen: http://de.wikipedia.org/

Advertisements

Written by Rabe

18. November 2008 um 10:55

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: