RabenZeit

Auf der Suche nach dem goldenen Zeitalter.

Millionär werden – in Afrika.

leave a comment »

2008-11-15-simbabwedollarIch bin wahrscheinlich nicht der einzige Mensch der sich fragt, wie man schnell und einfach zum Millionär werden kann. Während ich immer noch auf einen Lottogewinn warte hat sich jetzt eine andere Möglichkeit ergeben, für die der simbabwische Diktator Präsident Mugabe unseren Dank verdient: Auf Grund einer Inflation von 213 Millionen Prozent im Juli wird es künftig drei neue Scheine des Simbabwe-Dollars geben. Auch wenn man schon im Laufe des Jahres zehn Nullen von den Geldscheinen hatte streichen lassen, so ist es jetzt doch Zeit für einen 100.000-, einen 500.000- und einen 1.000.000-Geldschein. Wenn nun ein 100.000-Simbabwedollarschein umgerechnet den Wert eines US-Dollars hat kann man in Simbabwe schon mit 10 US-$ Millionär werden. [Q]

Die Wirtschafts- und Finanzpolitik von Mugabe und seiner Regierung ist aber auch in anderen Punkten rekordverdächtig: 80 % beträgt die Arbeitslosenquote in Simbabwe. Anders gesagt: Nur 20% der Bevölkerung geht arbeiten, aber fast alle Einwohner werden bald Millionäre sein (wenn nicht wieder ein paar Nullen bei der Währung gestrichen werden). Etwas ärgerlich ist jedoch, dass man für seinen Millionen-Dollar-Schein nur fünf Laibe Brot kaufen kann. Die Yacht und den Privatjet kann man da wohl nicht mit der ersten Millionen finanzieren.

Aber nicht jeder muss auf Flugzeuge verzichten, so ist der Sudan (wenn er auch wahrscheinlich weniger Millionäre aufweisen kann als Simbabwe) eindeutig besser dran. Das Land im Herzen Afrikas, das bekanntermaßen in der Region Darfur ein wenig Völkermord betreibt, hat sich einige neue Flugzeuge geleistet: Kampfjets vom Typ MIG-29. Ein Dutzend dieser Jagdmaschinen wurden in den vergangenen Monaten aus Russland in den Sudan geliefert. Sudan ist eines der ärmsten Länder der Erde, aber man muss halt Prioritäten setzen. [Q]

… und in Afrika geht das Leben weiter – irgendwie.

Advertisements

Written by Rabe

15. November 2008 um 01:51

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: