RabenZeit

Auf der Suche nach dem goldenen Zeitalter.

Archive for Mai 18th, 2008

Interessant: Hunger, Ausbeutung und Olympia.

leave a comment »

Ich hatte es kaum für möglich gehalten, aber ein Beitrag, der sich um ernste Themen dreht, hat sich gerade an die Spitze meiner Beiträge gesetzt: Er hat den höchsten Traffic. Natürlich ist das immer relativ zu der Gesamtanzahl der Traffic zu sehen und man merkt bei WordPress schon, dass es Themen im deutschen Alltag gibt, die wichtiger sind (heute war z.B. DSDS das Topthema). War der hohe Traffic aber anfangs vielfach durch Besucher, die über entsprechende Suchbegriffe bei Google auf den Artikel gestoßen sind, erklärbar, ist in den letzten Tagen der Zugriff über den Tag „Nahrungskrise“ gestiegen. Ich hoffe dementsprechend, dass die Besucher den Artikel „Der Hunger, die Ausbeutung und Olympia“ vom 15. April 2008 interessant und informativ gefunden haben.

Advertisements

Written by Rabe

18. Mai 2008 at 22:17

Jahreszeiten.

leave a comment »

Einem der „Projekt 52“-Themen folgend hatte ich am 01. April den Sonnenuntergang über der Mönchsheide fotografiert (das linke Bild). Letzte Woche war ich, weil es auf meiner üblichen Spaziergangstrecke liegt, wieder dort und hatte auch einen Fotoapparat dabei. Herausgekommen ist das unten rechts zu sehende Bild. Ich finde den Unterschied faszinieren: Links die Landschaft, die den Winter gerade erst überstanden hat, und rechts den gelb blühenden Raps als Verkünder des kommenden Sommers auf den Feldern. Doch jede Jahreszeit hat nicht nur ihre Atmosphäre, sondern auch ihren Reiz, wie ich finde – und wie er in den Fotos zum Ausdruck kommt.

In diesem Zusammenhang Memo an mich:
Dringend wieder mit „Projekt 52“ weitermachen.

Written by Rabe

18. Mai 2008 at 21:15

„Die Englische Sprache Mächtig sein.“

with one comment

Ich bin gerade das erste Mal die Liste der „am schnellsten wachsenden WordPress.com Blogs“ durchgegangen und habe da an fünfter Stelle Akatsuki-Subs entdeckt. Für alle, die mit Fansub nicht viel anfangen können (wozu ich mich auch gezählt habe): eine Erklärung von Wikipedia hier. Um es kurz zu machen, so wie ich es verstanden habe: Hier werden Animefilme mit deutschen Untertiteln versehen. Dafür sucht das Team derzeit Übersetzer mit folgendem Beitrag:

„Hi wir suchen Leute die uns helfen zu übersetzen von Englisch auf Deutsch
Voraussetzungen : Die Englische Sprache Mächtig sein (Schulnote min 3)
Und in Deutsch auch 3
Was auf euch zukommt:
Ihr müsstet in der Woche einmal Übersetzen
Wenn wir mehr Leute haben, die Übersetzen,
des so mehr können wir bearbeiten und subben !“

Ganz ehrlich: Wenn die Übersetzer die englische Sprache so gut beherrschen, wie der obige Verfasser die deutsche Sprache, dürften die Übereinstimmungen zwischen gesprochenem englischen Wort und den deutschen Untertiteln nur sehr rudimentär sein. Bei der nach der Rechtschreibung und Grammatik der „Anzeige“ zu erwartenden Qualität der Untertitel schaue ich mir Animes lieber in Englisch an und verbessere damit meine Fremdsprachenkenntnisse.

Written by Rabe

18. Mai 2008 at 17:19