RabenZeit

Auf der Suche nach dem goldenen Zeitalter.

Vidocq.

leave a comment »

VidocqAls ich vorletztes Jahr das erste Mal den Film „Vidocq“ gesehen habe, war ich begeistert. Sicher auch, weil ich eine gewisse Begeisterung für diese Art von Film, der eine durchaus phantastische Geschichte in einen historischen Kontext setzt, hege. Gérard Depardieu überzeugt in der Rolle des Vidocq und die Umsetzung des Films mit seinen Arrangements vor der Kamera hat mich in seinen Bann geschlagen, so dass ich diesen Film in meinem Leben sicher nicht zum letzten Mal angeschaut habe.

Neulich aber erst bin ich, mehr durch Zufall, bei Wikipedia auf die historische Persönlichkeit Eugène Francois Vidocq gestoßen, der von 1775 bis 1857 gelebt hat. Dieser Wikipediaartikel ist Bestandteil der Liste exzellenter Artikel und dementsprechend umfangreich ist er auch – lohnt jedoch jede Minute, die man dem Leben dieses Mannes widmet. Er hat ein wirklich abwechslungsreiches Leben geführt, dass ihn vom Gauner zu einem der ersten Kriminalisten der Weltgeschichte geführt hat. Man kann kaum glauben, was er alleine alles bis zu seinem 34. Lebensjahr erlebt hat, wo er faktisch nur auf der Flucht vor der Polizei war. Selbst sein Buch „Landstreicherleben“, das sich bei Wikisource findet, ist des Lesens wert, wie ich selbst verwundert festgestellt habe.

Wenn man also mal nicht weiß, was man machen soll ist es sicher nicht uninteressant sich mit dem abwechslungsreichen Leben von Vidocq auseinander zu setzen, auch wenn er ein sehr egozentrisches Bild der Welt gehabt hat, durch das auch in seinen Memoiren „Landstreicherleben“ nur am Rande und nur soweit, wie es ihn persönlich betrifft, auf die geschichtlichen Ereignisse seiner Zeit, die ja aus gravierenden Veränderungen in der Gesellschaft bestanden haben, eingegangen wird.

Advertisements

Written by Rabe

1. März 2008 um 15:04

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: