RabenZeit

Auf der Suche nach dem goldenen Zeitalter.

Meditationen im Haushalt.

leave a comment »

BuegeleisenDass das Spülen ein meditatives Element hat, habe ich schon vor Jahren bemerkt. Indessen musste ich auch feststellen, dass das Bügeln von Hemden ebenfalls ein meditatives Element haben kann. Beide Arbeiten sind mit einem nur geringen Einsatz von bewusster Intelligenz mittels immer wiederkehrenden ähnlichen Bewegungen bzw. Bewegungsabläufen zu bewerkstelligen. Dabei ist das Spülen durch seine geringe erforderliche Konzentration dazu geeignet Nachzudenken, während das Bügeln mehr Konzentration auf die Arbeit erfordert (wenn man nicht gerade einen neuen Mustertrend für Hemden begründen möchte) und somit dem Geist Klarheit zu verschaffen weiß. Durch die Konzentration auf die Arbeit mit motorisch einfach und immer wieder kehrenden bzw. sich ähnelnden Bewegungsabläufen hat man nicht viel Zeit sich über andere Dinge Gedanken zu machen, was den Geist auf interessante Weise zu klären vermag, wenn man es zulässt. Dies ist zumindest meine Erfahrung – wobei ich auf Grund der bisherigen Reaktionen auf die Erwähnung des meditativen Elements in einigen Aspekten und Bereichen der Hausarbeit erwäge mit diesen Erfahrungen relativ alleine zu stehen.

Advertisements

Written by Rabe

1. März 2008 um 15:16

Veröffentlicht in Mein Leben

Tagged with , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: