RabenZeit

Auf der Suche nach dem goldenen Zeitalter.

1’000 Ideen …

leave a comment »

… was ich hier schreiben könnte und möchte stürzen auf mich ein, wenn ich im Bett liege, spazieren gehe, unterwegs bin – und da liegt das Dilemma. Die schönsten Formulierungen formen sich in meinem Geist, wenn ich fern jedes Computers und Internetanschlusses bin. Doch kaum sitze ich vor der Tastatur und sehe auf dem Monitor das Beitragsfeld, das in Hoffnung gefüllt zu werden hinüber blickt, finde ich weder Thema noch Einstieg. Eine Kreativitätslücke, die ich hoffe durch Übung (!?) oder einfach mit viel Trivialem (wenn mir nichts Besseres einfällt) zu füllen.

Ich drücke mir die Daumen.

Advertisements

Written by Rabe

29. Februar 2008 um 10:49

Veröffentlicht in Sammelsurium

Tagged with , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: